Physiotherapie

weiter zu unseren Behandlungsangeboten

Die Physiotherapie beschäftigt sich mit dem Wiederherstellen der „natürlichen Funktionen“. Das Ziel der Physiotherapie orientiert sich an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten. Durch physiotherapeutische Untersuchungen werden individuelle Behandlungen an den jeweiligen Patienten angepasst. Diese Behandlungen können passiv durch den Therapeuten (z.B. Manuelle Lymphdrainage oder Massage) bzw. aktiv und selbständig unter Kontrolle und Anleitung des Therapeuten durchgeführt werden. Zur Unterstützung der Therapie können physikalische Methoden (Ultraschall, Kryogerät, Elektrotherapie) mit verwendet werden.

Fachbereiche: Neurologie, Innere Medizin, Orthopädie, Chirurgie, Pädiatrie, Geriatrie, Psychiatrie, Gynäkologie, Urologie

Die Physiotherapie umfasst die erfolgreiche Behandlung von Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen. Es werden zum einen passive, vom Therapeuten angewandte manuelle Techniken, zum anderen aber auch aktive und selbständig ausgeführte Bewegungen des Patienten genutzt. Der Therapieplan zielt dabei sowohl auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z.B. Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), als auch auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus.

Die Kombination von Physio-, Ergotherapie und Logopädie unterstützt unser gemeinsames Ziel eines anhaltenden beschwerdefreien Lebens für den Patienten auf optimale Weise.